KONTAKT

Maps / Directions

NEUIGKEITEN

31 - 35 von 74 Neuigkeiten

.: Betreff: NEWS | Von: Roman Morawiec


ABC Rheinkamp veranstaltet internationalen Boxkampf gegen englische Auswahl.

Es wird das Glanzlicht des Jahres. Der ABC Rheinkamp veranstaltet am 26. April einen internationalen Vergleichskampf gegen eine Staffel aus England. \"Uns ist durchaus bewusst, dass die Gastmannschaft fast nur aus Englischen Meistern und Nationalboxern besteht. Aber das ist genau die Herausforderung, die unser Team braucht\", sagt Roman Morawiec, der Vorsitzende des ABC Rheinkamps.
Geboxt wird in Mixed Teams. Das heißt, dass neben den Männern, auch Frauen und Jugendboxer in den Ring klettern werden.

Nicht nur die Engländer klotzen mit großen Namen. So freut sich der Lokalmatador und deutsche Vizemeister von 2013, Sahan Aybay, in seiner Heimatstadt wieder zu boxen. Er wird im Welter gegen Jordan Cameron kämpfen.
Englische Meisterin gegen Deutsche Meisterin, oder Abbie Mosely gegen Natalia Pawletko: Das ist die Paarung im Frauen-Halbwelter.
Harun Aktas-Beier wird im Leichtgewicht starten. Der Mülheimer zerlegt zur Zeit in der Oberliga einen Gegner nach dem anderen und will gegen Cain Morris zeigen, dass auch international mit ihm zu rechnen ist.
Im Welter will der mehrfache Deutsche Meister, Alexander Kupreenko, gegen Prior Teaken punkten. Es wird eine knallharte Aufgabe für den Bottroper, denn Teaken ist der beste Engländer in seiner Gewichtsklasse.
Mit Sherif Morina im Leicht-, Israilov Doscha im Halbwelter- und Eren Demir im Weltergewicht gibt es ein Wiedersehen mit drei der legendären Wölfe von Westende Hamborn. Ganz nach Wolfsmanier werden sie jagt auf Ash Talleghani, Hassan Mehmood und Ali Mailk machen.

Die wohl schwierigste Aufgabe hat Jovan Krstic zu lösen. Krstic wird gegen die Europa- und Vize-Weltmeisterin Alicia Holzken in den Ring klettern, die die Gäste-Staffel im Leichtgewicht verstärken wird.

Alle Paarungen in der Übersicht (Stand 18. April)
60 kg: Matthew Baginski – Daniel Varketin (Lüdenscheid)
75 kg: Joseph Voight (GB) – Serhat Parlak (Duisburg)
64 kg: Hassan Mehmood (GB) – Israilov Doscha (Duisburg)
69 kg: Prior Teaken (GB) – Alexander Kuppreenko (Bottrop)
57 kg: Alicia Holzken (NL) – Jovanna Krsti, (Offenbach)
60 kg: Michaela Helmesowa (NL) – Katrin Hühn (Offenbach)
64 kg: Abbie Mosely (GB) – Natalia Pawletko (Wesel)
60 kg: Ash Talleghani (GB) – Sherif Morina (Duisburg)
60 kg: Cain Morris (GB) – Harun Aktas-Beier (Mülheim)
69 kg: Ali Malik (GB) – Eren Demir (Duisburg)
69 kg: Mark Bebington (GB) – Hakan Sayman (Wesel)
69 kg: Jordan Cameron (GB) – Sahan Aybay (Rheinkamp)
75 kg: Pawel Augustyniak (GB) – Tom Malutedi (Oberhausen)
+91 kg: Eduard Rasputenko (GB) – Serkan Bulut (Wesel)

Termin: 26. April, 16 Uhr. Der Einlass beginnt eine Stunde vorher.
Veranstaltungsort: ENNI Sportpark Rheinkamp, Am Sportzentrum 5, in 47445 Moers
Eintritt: Erwachsene 12 € / Jugend 6 €

Gruß Roman


geschrieben um: 12:33 Uhr am 20.04.15

.: Betreff: NEWS | Von: Roman Morawiec


Hallo ihr Lieben,

voller Stolz, sende ich euch Informationen bezüglich der Internationalen Boxveranstaltung. Die bevorstehende Kämpfe, wurden bereits festgelegt. Wir, der ABC-Rheinkamp, freuen uns, unseren Zuschauern Hochkarätige Boxkämpfe zu zeigen.

Uns ist durchaus bewusst, dass die englische "Auswahl-London-Luton", nahzu identish mit der englischen Nationalmanschaft ist. Denn es kommen neben Grafschaft, englische und Grossbritanienmeister auch Nationalstaffel Boxerinen und Boxer nach Moers.

Um den Engländern würdig gegenüber zu treten, haben wir aus NRW die besten Kämpferinen und Kämpfer ausgesucht.

Der Moerser Sahan Aybay (deutsche Vizemeister) im Elitekampf bis 69 kg, trifft auf den Kämpfer Michael Parode. Er hat durch seine 160 Boxkämpfe durchaus mehr Ringerfahrung, was dem Aybay völlig kalt lässt (Angst ist für ihm ein Fremdwort).

Die aus Wesel stammende amtierende deutsche Meisterin, Natalia Pawletko, trifft im Kampf Frauen bis 64 Kg, auf die englische Meisterin 2011 und 2013, Moseley Abbie.

Im Frauen Kampf bis 55 kg, treffen gegeneinander: Alicia Holzken, Vizewelt und Europameisterin mehrfache hollendische Meisterin gegen Jovanna Krstic, amtierene serbische Meisterin.

Frauen Kämpf bis 60 kg kämpfen: Michaela Helmesowa /NL gegen die deutschejugend Meisterin, Süddeutsche Meisterin und Hochschulmeisterin Katrin Hühn/ BC Nordend-Hoffenheim.

Im Mittelgewicht bis 75 Kg, bringen unsere Gäste den amtierenden englischen Meister, Voight Joseph mit, der gegen den im Ring erfahrenen Yasser Iwan, NRW Meister der Junioren, gegenüber stehen wird.

Ein spanender Kampf ist zu erwarten, zwischen den beiden Nationalmeistern, Prior Teaken und dem zweifachen deutschen Meister Alexander Kuprenko. Dieser Kampf in Gewichtklasse bis 69 Kg, geht über 3 Runden, a 3 Minuten.

Großbritanien und England Meister, Pawel Augustyniak wird sich im Boxring behaupten müssen gegen den Sieger erstklassig besetztem Internationalem Tournier in Polen, Tom Malutedi, in der Gewichtsklasse bis 75 kg.

England Nationalstaffel Boxer 2012 und Birmingham Meister, Ash Talleghani, trifft im Leichtgewicht bis 60 kg, auf Sherif Morina, NRW Meister, Bundesligakämpfer.

Der Mülheimer, Aktas-Beier Harun, NRW Meister, 3 Platz DM- 2014 möchte gerne gegen, Cain Morris, in der Gewichtsklasse bis 60 kg, den Ring als Sieger verlassen.

In der Elite Gewichtsklasse bis 69 kg, treffen auf einander, Ali Malik / Luton, gegen den Sieger des Internationalen Box Tourniers in Thorn / Polen, Demir Eren.

In der Königs Klasse + 91 kg, klettern in den Ring rote Ecke: Eduard Rasputenko / Luton, blaue Ecke: NRW Meister aus Wesel, Serkan Bulut.

ABC-Rheinkamp Trainer, Frank Otto, möchte gerne die beiden Nachwuchshoffnungen: Justin Fischer, 1 Kampf, 1 Sieg und dem seinen ersten Kampf beistreitenden, Justin-Kevin Yibokou-Mensah, dem hoffentlich zahlreich erscheidenden Publikum präsentieren.

Gruß Roman


geschrieben um: 23:38 Uhr am 12.04.15

.: Betreff: NEWS | Von: Roman Morawiec


Neue Termine stehen fest!

Der ABC-Rheinkamp richtet eine internationale Boxveranstaltung gegen eine Auswahlmanschaft aus London aus und die 8. Internationalen Deutschen Meisterschaften der U21 Männer und Frauen im olympischen Boxsport findet im ENNI Sportpark statt.

Internationale Boxveranstaltung gegen eine Auswahlmannschaft aus London:

Termin: 26.04.2015

Beginn: 16:00 Uhr

Einlass: 15:00 Uhr

Veranstaltungsort:

ENNI Sportpark Rheinkamp
Am Sportzentrum 5
47445 Moers

8. Internationale Deutsche Meisterschaften U21 Männer und Frauen im olympischen Boxsport:

Termin: 20.08. - 23.08.2015

Veranstaltungsort:

ENNI Sportpark Rheinkamp
Am Sportzentrum 5
47445 Moers

Terminplan

20.08.

11:00 Uhr
15:00 Uhr
19:00 Uhr

1. Viertelfinale
2. Viertelfinale
3. Viertelfinale

21.08.

15:00 Uhr
19:00 Uhr

4. Viertelfinale
5. Viertelfinale

22.08.

15:00 Uhr
19:00 Uhr

1. Halbfinale
2. Halbfinale

23.08.

11:00 Uhr

Finalkämpfe und Siegerehrung

Gruß Roman


geschrieben um: 12:45 Uhr am 10.03.15

.: Betreff: NEWS | Von: Roman Morawiec


Zur Fotogalerie

NRW ist bester Landesverband auf Box-Meisterschaft

Die internationale Boxmeisterschaft der U21 in Moers ist zu Ende. Drei Tage, sechs Veranstaltungen und 57 Kämpfe waren nötig, um die zwölf neuen deutschen Titelträgerinnen und Titelträger zu ermitteln.

Kürzester Kampf

Florian Schulz gegen Toklir Xhoxhay, daß war die Finalpaarung im Schwergewicht. Mecklenburg-Vorpommerns Landestrainer Christian Morales hatte zuvor Xhoxhay in seinem Vorrunden-Kampf gegen Sebastian Lidzbarski studiert, den er vorzeitig gewann. Xhoxhay ist ein Boxer, der nach vorn geht und seinen Gegnern Schmerzen bereiten kann. Doch Morales hatte etwas entdeckt, was außchlaggebend für den Angriffsplan seines Schützlings sein würde. Schulz perlten die Schweißtropfen über die Stirn. Coach Morales hatte Mühe, die großen Fäuste des Greifswalders Sportsoldaten in die blauen Box-Handschuhe zu zwängen. Schulz nahm die drei Stufen zum Ring und kletterte durch die Seile. Sein Blick war auf die rote Ecke gerichtet. Dann kam der Gong. Kein Abtasten, kein Taktieren, der Hauptgefreite der Sportfördergruppe Bruchsal stellte die richtige Distanz her und feuerte vier Hände ab. Xhoxhay taumelte und seine Ecke warf das Handtuch. Damit gewann Schulz eine der drei Goldmedaillen, die Athleten aus Mecklenburg-Vorpommern mit nach Hause nehmen konnten.

Erstes Gold in Moers

Die EM-Dritte und Deutsche Jugendmeisterin Marie Maciejewskie gewann gegen die Frankfurterin Aras Bilgenur ihre erste U21 Goldmedaille. Die 18-jährige Schülerin des PSV Stralsund ging in ihren vier Runden keinen Schritt zurück und piesackte Bilgenur mit vielen Körpertreffern.

Bester Techniker

77 Kämpfe, davon 67 Siege stehen im Kampfpaß von Omar El-Hag aus Berlin. Der amtierende Titelträger besiegte in der Zwischenrunde den Kölner Hadi Sultani durch TKO. Sultani hatte den Körperhaken nicht kommen sehen, mit dem ihn El-Hag zu Boden schickte. Im Finale boxte der Berliner gegen den Baden-Württemberg-Meister, Sandro Omerovic, der im Halbfinale Jouneß Zaares besiegte. Der Berliner sah jede Lücke in Omerovic’s Deckung und hielt drauf. Klarer Punktsieg für El-Hag.

Alter Meister gleich neuer Meister

Mittelgewichtler Abu-Lubdeh Abdulraman tat es Omar El-Hag gleich und verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr. An der Dominanz des Sportsoldaten hatte keiner der Boxexperten gezweifelt, aber der Obergefreite wollte im jeden Kampf perfekt boxen und stand sich damit zeitweise selbst im Weg. Sein überragendes Führhandboxen zeigte er zu wenig. Deshalb war Stützpunkt-Trainer Ralf Dickert als Psychologe gefordert, um den Berliner Militär-WM-Dritten zu erden. Das gelang Dickert, denn im Finalkampf hielt Abdulraman den Baden-Würrtemberger, Patric Hill, klug auf Abstand und vermied unnötige Infights durch schnelle Ausweichmanöver.

Bester Kämpfer

Auf dem Chemiepokal in Halle gewann Schwergewichtler Albon Pervizaj die Bronze-Medaille und klopfte damit schon einmal bei der internationalen Elite an. Daß dies kein Zufall war, zeigte der Schweriner Sportsoldat in Moers. Durch einen 3 : 0 Punktsieg über Kenan Husovic qualifizierte er sich für den Titelkampf. Hier stand der Gefreite der Sporfördergruppe Frankfurt/Oder dem Vorjahreßieger Roman Freß vom Velberter BC gegenüber. Pervizaj machte das, was er am Besten kann: Richtig gut boxen. Der Sportsoldat drängte nach vorn und zog seine Schlaghand über Freß etwas zu tief stehender Führhand. In der letzten Runde war die Körpersprache von Freß eindeutig. Den Kampf hatte er verloren.

Bester Landesverband NRW

NABV Sportwart Franz Stahlschmidt nahm den Pokal für den besten Landesverband in Empfang. Drei Goldmedaillen konnten die Sektor-Boxer gewinnen. Oberhausens Abaß Baraou bestätigte seinen guten Eindruck aus den Vorkämpfen und besiegte im Finale den Wormser Olcay Simsek. Letztes Jahr war NRWs Ibrahim Bazuev in Moers noch zweiter, dieses Jahr triumphierte er im Kampf um Gold über den Hamburger Meister, Ammar Abduljabbar. Ebenfalls Gold gewann Fliegengewichtler Richard Goman. Mit glänzenden Leistungen gegen den Hamburger Achmed Al Jabar und Alberto Mustafi aus Frankenthal knüpfte der Schüler der Post-Telekom Münster an seiner Vorjahresform an. Mit Sicherheit wird er auch in der Elite einen starken Eindruck hinterlaßen.

TOP Organisation

Bestnoten gab es vom DBV für den Ausrichter ABC Rheinkamp. Rheinkamps Präsident Roman Morawiec gelang zum zweiten Mal, eine perfekte Veranstaltung zu organisieren. Damit liegt die Meßlatte für die Niederrheiner hoch. Denn auch nächstes Jahr wird die U21-DM wieder in Moers ausgerichtet werden.

Alle Ergebniße

  • F-48KG: MACIEJEWSKIE Marie, MV, 3:0 PS über ARAS Bilgenur, HE
  • F-60KG: HORN Leila, HA, 2:0 PS über STEPHAN Yvonne, BW
  • M-49KG: CHERAKIS Christos, BW, 3:0 PS über CAJIC Dejan, BW
  • M-52KG: GOMANN Richard, NRW, 3:0 PS über MUSTAFI Alberto, SW
  • M-56KG: EL-HAG Omar, BE, 3:0 PS über OMEROVIC Sandro, BW
  • M-60KG: BARYSHNIK Wladislaw, BW, 3:0 PS über YILDIRIM Murat, BE
  • M-64KG: GASHI Agon, NS, 3:0 PS über FRüHSORGER Wladimir, NRW
  • M-69KG: BARAOU Abaß, NRW, 3:0 PS über SIMSEK Olcay, SW
  • M-75KG: ABDULRAMAN Abu-Lubdeh, BE, 3:0 PS über HILL Patric, BW
  • M-81KG: BAZUEW Ibrahim, NRW, 3:0 PS über ABDULJABBAR Ammar, HA
  • M-91KG: PERVIZAJ Albon, MV, 3:0 PS über Roman Freß, NRW
  • M+91KG: SCHULZ Florian, MV, 3:0 PS TKO RD1 über XHOXHAY Toklir, BW

Gruß Roman


geschrieben um: 21:34 Uhr am 09.10.14

.: Betreff: NEWS | Von: Roman Morawiec


Der Countdown für die internationale U21 Meisterschaft in Moers hat begonnen

Zum zweiten Mal richtet der ABC Rheinkamp die internationale Deutsche Meisterschaft der U21 aus. „Wir haben mit der tollen Veranstaltung im letzten Jahr die Meßlatte sehr hoch gelegt," sagt Rheinkamps Präsident Roman Morawiec, „ich bin mir trotzdem sicher, daß wir noch ein Schippchen drauflegen werden." Es sind keine leeren Worte, denn Morawiec wird bei der Ausrichtung von einem profeßionellenOrganisationsteam unterstützt, und wie im letzten Jahr, steht ihm die Volksbank Niederrhein mit ihrem Vorsitzenden Guido Lohmann als starker Verbündeter zur Seite. Insgesamt haben die Landes-Verbände 70 Kämpfer in den zehn olympischen Gewichtsklaßen gemeldet. Darüber hinaus werden sechs Frauen in zwei Gewichtsklaßen starten. Unter ihnen ist auch die Weltklaße-Boxerin Marie Maciejewski aus Stralsund, die vor drei Wochen in Weißenburg Deutsche Jugend-Meisterin geworden ist.

Bei den Männern werden mit dem Oberhausener Abaß Baraou und Florian Schulz aus Wismar zwei Weltklaße-Athleten in den Ring steigen. Durch ihre vorderen Plätze auf dem Chemiepokal in Halle überraschten sie die internationale Elite. Aber auch Velberts Roman Freß, der Berliner Omar El Hag und Albon Pervizaj aus Hamburg erreichten auf Welt- und Europameisterschaften hervorragende Platzierungen und gehören schon jetzt zu den Top-Boxern der Nation. Rheinkamps ehemaliger Lokalmatador Sahan Aybay ist ebenfalls dabei. Er will seine letztjähriges Vorrunden-Aus wieder gutmachen und möchte diesmal so hoch wie möglich aufs Treppchen springen.

Wladimir Frühsorger aus Köln wird in Moers zum ersten Mal auf einer U21-DM antreten. Der amtierende Jugend-Champion gehört zu den Jüngsten, doch es hat sich längst rumgesprochen, wie hart der Kölner Halbweltergewichtler schlagen kann.

Wie im letzten Jahr wird wieder im Enni Sportpark in Rheinkamp geboxt, und zwar:

  • 2. September: Vorrunden, jeweils um 10.00 Uhr, 15.00 Uhr und 19.00 Uhr
  • 3. September: Halbfinale, jeweils um 16 Uhr und 20.00 Uhr
  • 4. September: Finale um 19 Uhr

Anbei ein paar Artikel über die Meisterschaft.



Gruß Roman


geschrieben um: 20:44 Uhr am 08.10.14

... 5 6 »7« 8 9 ...

ABC Rheinkamp

Besuchen Sie uns!

TRAININGSEINHEITEN

Montag und Mittwoch
Enni Sportpark, nur für aktive Boxer.
18.00-20.00 Uhr

Dienstag und Freitag
Für Aktive und Anfänger, Sporthalle Talstr.45
18.00-20.00 Uhr

Samstag
Training für jedermann mit Sparringsboxen, Sporthalle Talstr.45
12.00-14.00 Uhr

Sporthalle der Emanuel-Felke-Schule | Talstraße 45 | 47445 Moers Repelen